Altersvorsorge:

Was wirst du vermissen, wenn du alt bist? Kümmere dich jetzt darum! 

4 Kommentare

    1. Untätigkeit? Solange noch etwas im Leben fehlt (oder solange man den Satz „jetzt kann ich sterben“ nicht sagen kann) wohl auf keinen Fall.

      Viele ältere Menschen sagen diesen (oder bringen ähnliche Worte an) Satz erst kurz bevor sie sterben (oder man sagt auch: sich dazu entschließen demnächst zu sterben)

      Inzwischen müssen die Menschen aber sehr, sehr, sehr alt werden dafür.

      Diese Altersvorsorge geht also bis ins höchste Alter.

      Gefällt mir

      1. Ich vermisse bereits nichts wirklich.
        Alles vergeht, alles kommt neu. Heute habe ich was ich morgen nicht brauche und morgen was heute nicht ist.
        Vermissen heißt für mich festhalten wollen, besitzen wollen. Ich bin da weniger heiß drauf.

        So meine ich es.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..