Jemals nah???

Die Nacht, sie fühlte Ewigkeit,
die Zeiger flogen frei umher,
wo niemand hat noch nachgedacht,
umklammerten sich Herzen mehr.

Von Leidenschaften überrannt,
doch Herzen hier nicht siegreich sind,
und Blüten wachsen, Sonne strahlt,
der Schein verschwand im Morgenwind.

Gedanken schießen durch den Kopf,
nur welcher davon ist noch wahr?
Die Hoffnung bleibt auf Eis gelegt,
waren sich Herzen jemals nah?

 

© Amy Herzog

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..