Kafka

Kafkas: „Von wo also ich es auch ansehe, immer wieder zeigt sich und dabei bleibe ich, dass, wenn ich mit der Hand auch nur ganz leicht diese kleine Sache verdeckt halte, ich noch sehr lange, ungestört von der Welt, mein bisheriges Leben ruhig werde fortsetzen dürfen, trotz allen Tobens der Frau.“ kommt einem kurzen Schulterzucken gleich, welches am Ende einer Geschichte statt des Weinens vollzogen wird. Nur ein Schulterzucken. Und all die Gedanken davor, so lange sie dir auch vorgekommen sein mögen, weil sie sich Wochen, ja sogar Monate hingezogen haben, machen nur einen Sekundenbruchteil vor seinem Schulterzucken aus. Man könnte auch sagen, dass ihr schon vor dem ersten Atemzug gestorben seid, weshalb du jetzt so um Luft ringst wie ein ertrinkender auf hoher See. Sie ist eben zu viel, während sie gleichzeitig zu wenig ist und würde sie die Mitte finden, wäre sie nicht mehr sie selbst und du könntest sie nicht mehr anschauen. Aber sie ist auch ein Mensch, was immer schwer einzugestehen ist, diese Menschlichkeit, diese Menschlichkeit, die zu viel liebt, viel mehr, als sie es je beschreiben könnte. Und dann ist es leicht sich einzureden, dass sie all das, oder zumindest einen Teil davon, nur vortäuscht. Denn wer zum Teufel, wer, könnte dich so sehr lieben und weshalb? Es ist nicht so, dass du nicht liebenswert wärest, das bist du, das weißt du, aber so sehr? Nein. Das hat dich dein bisheriges Leben nicht gelehrt und deshalb weißt du nicht zu weinen, nicht mehr zu denken und folglich auch nicht mehr zu reden. Und deshalb zuckst du mit den Schultern, während du den Anblick ihrer Tränen, in jeder glänzt diese überwältigende Liebe, schweigend so sehr genießt.

*Zitat aus: die kleine Frau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..