Nur verliebt..

Wie sich ein „ich vermisse dich“,
durch meine Seele brennt,
und kein Gedicht der weiten Welt,
die Sehnsucht darin kennt.

Und wie ein „ich bin nur verliebt“,
mein Herz so tief zerfrisst,
wo Glück und Hoffnung weilen sollt,
die Traurigkeit vermisst.

Dann wünscht sich noch die Einsamkeit,
ein „nah sein möcht ich dir“,
aufdrängt und den Körper nimmt,
in Kälte lässt ihn hier..

 

© Amy Herzog

– Pablo Neruda fand gute Worte..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..