abgestandener Geist.

Ach, deine zitternde Stimme
abgestandener Geist
und beißender Geruch vom Untergang
wenn du kommst.
Ja, ich weiß, wie es klingt & schreit
verflossene aus dem Bett.
Ach, immer,
bleibt dir nur ein Stein
von selbst zu zweit noch zu allein
in deinem Schuh
& eine Narbe auf dem Herz.
liegt genau da
Wo mein erkalteter Schatten
‚was wir nie hatten‘
genauso zitternd neben dir kniet.

© Amy Herzog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..