Waldtraum…

Durch den Herbstwald
mit dem Duft in der Nase
erfüllt mich das Moos
in leichte Ekstase

Blätter wehen ins Gesicht
rot, grün, gelb und braun
ich schwebe im Einklang
gleich mit in ihren Traum

Im Traum der Freiheit
so frei durch die Lüfte
tanzen wir gemeinsam
durch nasse Walddüfte

© Amy Herzog

4 Kommentare

  1. Und dein Gedicht riecht nach Traum, aber alles, jede Realität, jede Erkenntnis, jedes Kunstwerk, jede Erfindung entspringt einem Traum. Das Leben findet im Inneren statt. Was wir sehen ist nur Illusion.

    Du magst die gelben Emoticons nicht (: Bist nicht die einzige (;

    Gefällt 1 Person

    1. Das stimmt. Es ist Illusion. Vielleicht nicht alles, aber die Illusion, die Geschaffen wird, überdeckt den Abschaum schon. Und die Menschen fühlen sich wohl dort.

      Die Gelben Smilieys..sind mir eigentlich egal. Ich mag allgemein keine Smileys. Die zerstören jeden Text. Gewöhne sie mir dennoch an, denn sonst denkt man noch, ich hätte nichts zu lachen. Nebenbei ist dies aber nur ein Linkshändersmiley. (:

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..