Eisgefühl…


Du starrst nur auf ein Bild aus Eis,

weil mich der Winter kalt umhüllt,

und sind Gefühle auch entflammt,

doch auch mit Tränenleid gefüllt.

 

Gegen den Winter kämpfst du an,

weil mein Gefühl dahinter brennt,

du kannst nur ahnen was passiert,

wenn mein Herz das Licht erkennt.

 

Das Licht, das hell dahinter scheint,

es schickt mich auf das glatte Eis,

heraus aus meinem starren Bild,

und mein Gefühl dann jeder weiß.

 


© Amy Herzog

Ein Kommentar

  1. Das Bild im Eis beginnt zu tauen,
    auch wenn der Winter es umhüllt,
    die Flammen kämpfen stetig weiter,
    bis Dich das Feuer ganz erfüllt.

    Die Ahnung folgt nur den Gefühlen,
    das Licht in Herzen sich erkennt,
    was auch passiert, es soll geschehen,
    ein jeder seinen Namen nennt.

    Die Fläche, sie ist glatt und Neuland,
    geboren aus dem Jetzt und Hier,
    eine Bewegung löst die Starre,
    es gibt ein Du, ein Ich, ein Wir…

    © Maccabros 10.03.2016

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..