graue tränen…

 

tränen
die ich um dich weine
sind längst zu schmerz erstarrt
kalt zu stein
im herz aus glas
konntest du sie niemals sehen
so wie in mir
die farben fehlen

zerbrochen
seh ich keine farben
du hast sie mir genommen
schimmert auch der mond nicht rot
nur im grau schreien letzte worte
wo tränen nicht mehr
schreien können

© Amy Herzog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..