Ein paar Eindrücke vom Rhein

Wenn man schon quasi daneben wohnt, kann man auch mal einen Spaziergang wagen. Dieses Mal waren kaum andere Menschen dort, zumindest niemand in unmittelbarer Nähe. Sehr schön. Ein kleines bisschen Urlaub, mitten in der großen Stadt. Ein paar Muscheln und Steine habe ich gesammelt.

Leider keine lebendige gesehen…die chinesische Wollhandkrabbe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..