Sterbendes Gefühl…

Die Worte werden immer schmaler,
und schon bald fehlt ihnen Kraft,
sind sie schwach und so zerbrochen,
ein niemand mehr über sie wacht.

Sie bleiben in dem Herz gefangen,
denn ein Gefühl aus ihnen spricht,
sie warten auf den Tränentod,
der ihnen löscht das Liebeslicht.

Einmal mehr wird Herz zu Stein,
so langsam, schmerzvoll, leidend, kühl,
und wo die Sprache dann erstickt,
stirbt mit dem Wort das Herzgefühl.

 

© Amy Herzog

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..