An der Wand…

An der Wand, dort malt ein Herz,
die Wärme gar den Raum umschließt,
es trägt in sich den nackten Schmerz,
der an der Wand im Blut zerfließt.

In Nacktheit meine Seele steht,
inmitten schlingt der warme Raum,
der kalte Wind der dort noch weht,
wirft mich aus meinem kleinen Traum.

Das Blut an meinem Körper tropft,
letztendlich auch das Herz ertrinkt,
der Schmerz an kalter Wand noch hofft,
und doch im schwarzen Loch versinkt.

 

© Amy Herzog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..