In schmutzigen Momenten…

In dreckigen Momenten
küssen meine Sinne dein Wort
die hinter glänzendem Wasser
kaum mehr vernommen werden
können gespreizte Knochen
noch mit Leichtsinnigkeit
Blut und Lust kotzen.

Nur das Lächeln – sagst du
nicht vergessen, vergesse nicht
du in deinem Nichts gefangene
Brust von leblosem Gold.

Ja, du schmutziger Wimpernschlag
sag, sag nichts, nur nichts im Atem
halte nur den Wind von lautem
Gestöhne fern, er könnte die
Blätter um die Welt schicken
und jeder könnte das Wasser
hinterm Lächeln sehen.

 

© Amy Herzog

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..